top of page

Unterstützung bei der Basisversorgung

JETZT ZUM KOSTENLOSEN INFOABEND ANMELDEN
 

Nächster Kursstart:

Kosten:

20. Februar 2023

900,00€

Ausbildungsstandort:

Caritas Breitenfurt, Haus St. Bernadette

UBV

Durch das Ausbildungsmodul „Unterstützung bei der Basisversorgung“ soll ein pflegerisches Grundwissen vermittelt werden, welches die Einräumung von einzelnen Befugnissen rechtfertigt, die derzeit nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz den Angehörigen der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe vorbehalten sind (BGBI. II Nr. 93/20016)


Voraussetzungen für die Zulassung:

Personen, die im Rahmen eines Dienstverhältnisses zu Trägern von Einrichtungen der Behindertenbetreuung, die behördlich bewilligt sind, oder der behördlichen Aufsicht unterliegen, behinderte Menschen in multiprofessionellen Teams, deren Aufgabe die ganzheitliche Betreuung der behinderten Menschen ist, in einer Gruppe von höchstens zwölf behinderten Menschen betreuen… (ww.ris.bka.gv.at-3a GuKG)

Eine Vorlage eines aufrechten Dienstverhältnisses vom Arbeitgeber einer Behindertenbetreuungseinrichtung, die behördlich bewilligt ist und der behördlichen Aufsicht unterliegt, muss zum Aufnahmezeitpunkt vorgelegt werden.


Ausbildungsinhalte (100 Stunden)

Sich Pflegen

Essen und Trinken

Ausscheiden

Sich Kleiden

Sich bewegen

Medikamentenlehre


Praktikum (40 Stunden)

In einer (teil-)stationären Betreuungseinrichtung

Wir unterstützen sie bei der Wahl des Praktikums


Kosten:

€ 900,– (inkl. aller Gebühren)


Durch die Absolvierung der Ausbildung werden keinerlei  Befugnisse eingeräumt,  die aktuell nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz ausschließlich  Angehörigen der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe vorbehalten sind.

bottom of page