loader image

Ausbildung zur Heimhilfe

Kosten: € 1800,00

Die Ausbildung zur Heimhelferin oder zum Heimhelfer umfasst 200 Unterrichtseinheiten (UE) theoretische Ausbildung und 200 Stunden praktische Ausbildung.

Einführung

Theorie:

200 Stunden

Praxis:

200 Stunden (wie folgt)

Abschluss:

Kommissionelle Abschlussprüfung (mündlich)

Ausbildungsschwerpunkt:

„Demenz und Aktivierung im Alltag“ – ein praxisbezogener Leitfaden für die Betreuung von Menschen mit Demenz

Zielgruppe

Interesse an sozialer Arbeit

Sichere Chancen am Arbeitsmarkt

Berufliche Veränderung

Voraussetzungen für die Aufnahme

  • Vollständige Coronaimpfung
  • Mindestalter 18 Jahre
  • 9. Schulstufe
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Deutschniveau ab B1)
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (bei Bedarf Arbeitserlaubnis)
  • Strafregisterauszug nicht älter als 3 Monate
  • Nachweis körperlicher und geistiger Eignung (Arztbestätigung nicht älter als 3 Wochen)
  • Impfnachweis: Hepatitis A+B, Mumps-Masern-Röteln, Diphterie-Tetanus-Pertussis, Corona

Inhalt

  • Dokumentation
  • Ethik und Berufskunde
  • Erste Hilfe
  • Grundzüge angewandter Hygiene
  • Grundzüge der Pharmakologie
  • Grundzüge der angewandten Ernährungslehre und Diätkunde
  • Haushaltsführung
  • Grundzüge der Ergonomie und Mobilisation
  • Grundpflege und Beobachtung
  • Gerontologie
  • Grundzüge der Kommunikation und Konfliktbewältigung
  • Grundzüge der Sozialen Sicherheit

Praktikum:

  • 80 Stunden in einem Pflegeheim, Seniorenheim, Tageszentrum, Behinderteneinrichtung für (40 Stunden)
  • 120 Stunden ambulant (bei ambulanten Anbietern)

Die Aufnahme erfolgt über die Erbringung der geforderten Unterlagen und Dokumente

Abschluss:

  • Kommissionelle Abschlussprüfung (mündlich)

Coronamaßnahmen:

  • Ausschließlich geimpfte Personen zur Aufnahme
  • Sicherheitsmaßnahmenpaket für einen sicheren Aufenthalt während der Theorieeinheiten mit großzügigen Platzangebot/Sicherheitsabstand

Oft gestellte Fragen:

Die Teilnahme an der gesamten theoretischen und praktischen Ausbildung ist Pflicht, wobei maximal 24 Unterrichtseinheiten versäumt werden dürfen.

Förderungen

  • Förderungen individuell nach Maßgabe (Menschen und Arbeit GmbH, AMS)

    Buchen Sie jetzt Ihren Kurs

    Sobald wir Ihre Informationen erhalten haben, melden wir uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.


    Sie interessieren sich für einen Kurs, dann rufen sie uns an! +43 664 3553977